Jahreshauptversammlung 06. März 2013

Am 06. März 2013 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im wie immer bestens besetzten großen Saal des Kolpinghauses statt.



Der Vorsitzende der AG Kassel Manfred Oelsen konnte in seinem Rechenschaftsbericht auf ein mit vielen Veranstaltungen und Höhenpunkten gefülltes zurück liegendes Jahr verweisen.
Wir hatten 10 Schalom-Treffs mit vielfältigen Themen und hochkarätischen Referenten wie Prof. Dr. Steinwedel, Richter beim Bundessozialgericht, Dr. Susanne Urban vom ITS, Dr. Johannes Gerster, ehemaliger Präsident der DIG, Albrecht Lohrbächer aus Weinheim oder die Autorin Andrea von Treuenfeld aus Hamburg.
Unsere Schalom-Treffs und weitere Veransteltungen der DIG, so die Führungen zur documenta, Neujahrsempfang, Sommerfest, Jahresabschlussfest und und und wurden von über 800 Mitgliedern und Freunden besucht, ein schöner Erfolg der kontinuierlichen Arbeit des Vorstands.



Auch im zurückliegenden Jahr haben wir weitere 17 interessante Veranstaltung gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern angeboten. Dafür bedankte sich Manfred Oelsen ausdrücklich. Es ist ein Markenzeichen für Kassel, dass alle israelfreundlichen Vereine und Gruppen selbstverständlich zusammenarbeiten und sich ergänzen.
Besonderer Dank gilt dabei der Stadt Kassel für die Unterstützung unserer Arbeit und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.



In bewährter Weise haben wir auch im letzten Jahr unsere Mitglieder und Freunde mit 11 Rundbriefen über Aktuelles und Termine informiert und im Herbst 2012 ist unsere neue völlig überarbeitete Internetpräsenz ans Netz gegangen.



Herr Oelsen verwies in seinen Ausführungen, dass es uns im vergangenen Jahr gelungen ist, 10 Neumitglieder zugewinnen. Gleichzeitig bat er aber auch alle Anwesenden für die Sache unseres Vereins und damit für Israel zu werben und neue Mitglieder zu gewinnen. Nur eine starke DIG und eine starke AG in Kassel verschafft Israel in Deutschland die politische Stimme, die es benötigt.



Der kommissarische Schatzmeister Jürgen Menzel konnte dann berichten, dass wir unsere knappen Mittel sehr effektiv eingesetzt haben und Dr. Heitsch als Buchprüfer lobte, dass es mit den wenigen Mitteln gelungen ist, ein so vielfältiges Vereinsleben zu organisieren.



Daher wurde der Vorstand auch einstimmung von der Hauptversammlung entlastet und das Gründungsmitglied der DIG AG Kassel, Herr Wolfgang Frei bedankte sich im Namen der Anwesenden noch einmal ausdrücklich bei Manfred Oelsen für sein ausserordentliches Engagement.



Bei den anschliessenden Neuwahlen wurde der alte Vorstand als neuer Vorstand unter der bewährten Führung von Manfred Oelsen bestätigt. Dr. Martin Hellmann tritt die Nachfolge von Burghard Heeger als stellvertretender Vorsitzender an, Burghard Heeger steht der AG Kassel weiterhin als Beisitzer zur Verfügung. Als Schatzmeister wurde Jürgen Menzel gewählt und neu im Vorstand ist Roland Häußler als Beisitzer.


 
 

Informationen des Präsidiums